Kategorien

So gehst du vor, wenn du Vorkasse als Zahlungsart anbieten möchtest

< Alle Themen

Damit deine Kunden Banküberweisung, bzw. Vorkasse als Zahlungsart nutzen können, ist es wichtig, dass sie deine Zahlungsdaten zur Verfügung gestellt bekommen, damit der Zahlungseingang direkt auf deinem Konto eingeht.

Hierzu gehst du zunächst in deinem Verkäufer Dashboard in der linken Seitenleiste auf Einstellungen.

Es öffnet sich eine neue Seite, in der du verschiedene Einstellungen für deinen Verkäufer Account vornehmen kannst. Im Punkt “Weitere Zahlungshinweise” trägst du im Feld “Payment Options” deine Bankdaten für deinen Kunden ein. Dieser wird dann immer auf der Bestellabschlussseite und in der Bestätigungsmail angezeigt. Dein Kunde kann dann die Zahlung über sein Bankkonto vornehmen.

Der Betrag geht dann direkt auf dem von dir hinterlegten Konto ein. Sobald du den Zahlungseingang auf deinem Konto verbuchen kannst, rufst du dir die Bestellung in der Bestellübersicht auf, öffnest sie und änderst den Bestellstatus auf “abgeschlossen” und “aktualisieren”.

Zurück Shortcodes – so personalisierst du Zertifikate, Eventemails und Kursinhalte!
Weiter So verbindest du deinen beprodigital Verkäuferaccount mit dem Facebook Marketplace
Inhaltsverzeichnis
Scroll to Top