Kategorien

Webinare erstellen und verkaufen mit beprodigital – die wichtigsten Infos rund um Webinare!

< Alle Themen

Was ist ein Webinar überhaupt genau? Im Prinzip ist ein Webinar ein Seminar oder ein Vortrag, der Online stattfindet. 

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, Webinare zu nutzen. Zum einen kannst du mittels kostenfreier Webinare deinen Expertenstatus stärken. Zum anderen kannst du Webinare auch als Verkaufsprodukte erstellen, in denen du dein Wissen zu einem bestimmten Thema weitergibst.

Ein Webinar kann live stattfinden und du kannst es aufzeichnen und diese Aufzeichnung im Anschluss ebenfalls als kaufbares, digitales Produkt anbieten. 

Wenn du noch neu bist und bei den ersten Webinaren auf Nummer sicher gehen willst, kannst du dein Webinar auch rein als Aufzeichnung verkaufen. Der Vorteil hier für dich ist, dass du eventuelle Hänger oder Versprecher im Nachhinein aus der Aufzeichnung noch rausschneiden kannst.

In jedem Fall empfehlen wir dir, zu deinem Webinar. Wie auch bei einem Seminar ein Handout zum Download für deine Teilnehmer bereitzustellen. 

Webinare sind Seminare, die online stattfinden. Sie sind eine nützliche Ergänzung zu deinem Online-Business und ein guter Weg, um dich und deine Expertentipps professionell zu präsentieren. Wir wollen, dass jeder Unternehmer oder Coach den wertvollen Nutzen aus Webinaren direkt für sein Business umsetzen kann.

Was benötigst du für den Verkauf eines Webinars?

Im ersten Schritt ist es wichtig, dass du dich für ein Thema entscheidest und entsprechende Inhalte zusammenstellst. Gern wird hier eine PowerPoint Präsentation genutzt.

Zusätzlich benötigst du eine Plattform, auf der du das Webinar halten und aufzeichnen kannst. Beispiele hierfür sind Zoom, Citrix, GoToWebinar oder ClickMeeting.

Zudem solltest du auch dafür sorgen, dass dein Auftritt entsprechend professionell ist. Neben einem PC ist es natürlich auch wichtig für eine entsprechende Klangqualität zu sorgen. Eventuell macht es Sinn, auf ein externes Mikrofon zurückzugreifen. Auch das Licht sollte stimmig sein. Kleine Studiolichter sind mittlerweile schon für einen kleinen Preis erhältlich und sorgen dafür, dass deine Teilnehmer dich gut sehen. Oftmals reicht das normale Tageslicht oder die Beleuchtung im Zimmer nämlich nicht aus. Da wäre es ärgerlich, wenn du dein Webinar im Halbdunkeln halten würdest. Auch eine gute, stabile Internetverbindung ist unverzichtbar.

Du bist aufgeregt und unsicher, ob du gut bei deinen Kunden ankommst?

Keine Sorge! Am wichtigsten ist es, authentisch zu sein. Menschen, die sich für dich und deine Produkte interessieren, werden dich sympathisch finden und werden dir auch Versprecher, Nervosität oder ähnliches in jedem Fall verzeihen!

Ein Tipp von uns: übe doch einfach deine Präsentation in einem Testlauf mit einigen engen Freunden. So machst du dich mit der Technik vertraut und wirst auch sicherer im Umgang mit der Technik und mit deiner Präsentation.

Warum du diese Investitionen und Vorbereitungen nicht scheuen solltest

An einem Webinar können viele Menschen teilnehmen. Viel mehr, als in einen Seminarraum passen. Viele Webinartools bieten eine Auswahl an, wie viele Teilnehmer möglich sind. Zusätzlich musst du keinen Seminarraum buchen und hast keine Reisekosten. Hinzu kommt, dass du viel Zeit sparst, eben weil du dein Webinar bequem von Zuhause aus halten kannst.

Eine Webinaraufzeichnung kannst du unbegrenzt verkaufen und deinen Kunden anbieten und generierst so fortlaufend Einnahmen.

Vorteile für deine Teilnehmer, mit Hilfe eines Webinars zu lernen

Deine Teilnehmer haben den großen Vorteil, dass bei der Teilnahme an einem Webinar keine Reisekosten entstehen. Zudem können sie mit Hilfe der Aufzeichnung und des Handouts im Nachhinein die Inhalte nochmal intensiv durchgehen, wenn Bedarf besteht. 

Weitere Vorteile eines Webinars für dich

Viele potenzielle Kunden möchten erst einmal wissen, mit wem sie es zu tun haben. Ganz gleich ob kostenfreies Webinar oder bezahlte Variante. Deine Teilnehmer lernen dich kennen und machen sich ein Bild von dir. Wenn sie dann in einem Live Webinar noch die Chance bekommen, sich mit dir auszutauschen: genial! Das ist eine enorme vertrauensbildende Maßnahme. Und wenn du deine Teilnehmer im Webinar beisammen hast, ist es eine tolle Möglichkeit, am Ende des Webinars auf weitere digitale oder Offline Produkte von dir hinzuweisen und ihnen als Anreiz eventuell noch einen Rabatt zu bieten.

So wird dein Webinar gleich zum Verkaufstool für dein Online Unternehmen!

Wenn du dir bereits einen Namen als Referent gemacht hast und für Webinare brennst, ist es Zeit für die nächste Stufe: Online Kongresse

Im Prinzip ist ein Online Kongress wie ein Webinar. Nur viel größer. Die Teilnehmer profitieren nicht nur von deinem Wissen, sondern auch vom Wissen anderer Experten, die du einlädst und ihnen die Möglichkeit gibst, ihr Wissen in Interviews mit dir an die Teilnehmer weiterzugeben. 

Auch hier gibt es die Möglichkeit, den Teilnehmern weitere Downloadprodukte, Handouts, vergünstigte Produkte etc. zur Verfügung zu stellen. Den Online Kongress kannst du im Nachgang als Kongresspaket verkaufen. Der Vorteil eines Online Kongress: deine Interviewpartner werden dich weiterempfehlen und auf dem Kongress hinweisen und ihn bewerben. Deine Reichweite erhöht sich dadurch signifikant.

Webinare verkaufen – warum wir dein perfekter Partner dafür sind

Du hast deine Webinarinhalte erstellt und auch einen Anbieter? Perfekt! Dann brauchst du nur noch eine Möglichkeit, dein Webinar deinen Kunden vorzustellen, zu verkaufen und auch eine Möglichkeit zur automatisierten Abrechnung. All das ist mit uns möglich. In wenigen Schritten legst du ein verkaufsfertiges Produkt bei uns an und schon kann der Verkauf losgehen!

Du brennst dafür dein erstes Webinar zu verkaufen: Jetzt registrieren!

Zurück Produktseite / Verkaufsseite Webinar erstellen – So erstellst du in wenigen Minuten dein Webinar Produkt mit beprodigital!
Weiter Welche Bezahlarten sind für deinen Kunden möglich mit beprodigital
Inhaltsverzeichnis
Scroll to Top